Eine Pflegefachkraft kümmert sich um eine ältere Frau.

Neue Blickwechsel Demenz-Internetseite

Projekt geht mit modernem Internetauftritt in seine fünfte Phase

Bereits seit 2005 gibt es das Projekt Blickwechsel Demenz, mit dem der Paritätische NRW Krankenhäuser bei der Entwicklung demenzsensibler Konzepte unterstützt. 2020 ist das Projekt in seine fünfte Phase gestartet und pünktlich dazu geht nun auch eine neue Website online.

Schnell und einfach die gesuchten Infos finden

Unter www.blickwechseldemenz.de finden teilnehmende Krankenhäuser, Angehörige von Demenz-Erkrankten und Interessierte Informationen, Materialien und Ansprechpersonen zum aktuellen und den Vorgänger-Projekten. Für die Projektteilnehmer*innen gibt es zusätzlich einen internen Bereich mit weiteren Informationen. Eine gute Menüführung, klare Strukturen und ein aufgeräumtes Design helfen den Nutzer*innen dabei, sich gut auf der Internetseite zurecht zu finden. Die neue Internetseite ist mit allen Geräten – mit dem PC, Tablet oder Smartphone  – optimal nutzbar und zudem barrierefrei gestaltet. So können zum Beispiel Menschen mit einer Sehbehinderung, die Internetseite mit Hilfe eines Screenreaders problemlos nutzen. Auch Informationen in leichter Sprache gibt es.

Über das Projekt Blickwechsel Demenz

Blickwechsel Demenz ist eine Projektreihe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW. Ziel ist es, nordrhein-westfälische Krankenhäuser bei der Umsetzung demenzsensibler Konzepte zu unterstützen. Sich mit diesem Thema intensiv auseinanderzusetzen ist wichtig, denn die Versorgungszahlen von Menschen mit einer Demenz, die wegen einer anderen Erkrankung oder einer Verletzung in ein Krankenhaus kommen, steigen. Dort sind die Abläufe und Routinen aber selten auf ihre besonderen Bedürfnisse ausgerichtet. Für die betroffenen Patient*innen und das behandelnde Personal ist diese Situation häufig mit hohen Belastungen und auch mit Risiken verbunden.