Straße mit Häusern. Alles steht unter Wasser

Hochwasser-Katastrophe: Jetzt spenden!

Der Paritätische NRW bittet um Unterstützung für die Menschen und sozialen Einrichtungen in den betroffenen Gebieten

Hinter Deutschland liegt eine der schwersten Naturkatastrophen, die das Land bisher erlebt hat. Viele Menschen sind gestorben, wurden verletzt, gelten noch als vermisst. Häuser, Straßen und Brücken liegen in Trümmern. Viele Familien haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Auch zahlreiche soziale Einrichtungen sind betroffen. Rettungskräfte und Katastrophenschützer*innen befinden sich im Dauereinsatz. Ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit: die große Solidarität sowie die enorme Hilfs- und Spendenbereitschaft. Der Paritätische NRW ruft dazu auf, mit Spenden die betroffenen Menschen und die Arbeit der Hilfsorganisationen zu unterstützen.

Wer spenden möchte, kann dies auf vielfältige Weise tun: bei lokalen Hilfsinitiativen vor Ort, für die Menschen in NRW oder bei bundesweiten großen Organisationen und Bündnissen. Der Paritätische NRW stellt hier einige Spenden-Möglichkeiten zusammen:

Aktion Deutschland Hilft

Die Aktion Deutschland Hilft ist ein Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, die im Katastrophenfall ihre Kräfte bündeln und gemeinsam, schnell und koordiniert helfen. Zu den Bündnisorganisationen gehören auch der Paritätische Gesamtverband und einige seiner Mitgliedsorganisationen. Mit den Spenden werden die Arbeit der Hilfsorganisationen und die Menschen in den betroffenen Gebieten unterstützt.

Empfänger*in: Aktion Deutschland Hilft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Hochwasser Deutschland 2021
Online-Spende

Weitere Informationen zur Aktion Deutschland Hilft

Aktion „NRW hilft“

Unter dem Slogan „Nordrhein-Westfalen steht zusammen“ haben sich die großen Hilfsorganisationen und Wohlfahrtsverbände des Landes zur Aktion „NRW hilft“ zusammengeschlossen, darunter auch der Paritätische NRW und seine Mitgliedsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund NRW und Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Westfalen (DLRG). Gemeinsam mit der NRW-Landesregierung sollen mit der Aktion Geldspenden für betroffene Regionen und Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen gesammelt und zielgerichtet bereitgestellt werden.

Empfänger*in: NRW hilft
IBAN: DE05 3702 0500 0005 0905 05
BIC: BFSWDE33XXX

Weitere Informationen zur Aktion NRW hilft

Hochwasserhilfe für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen

Von den Folgen des Hochwassers betroffen sind auch viele soziale Einrichtungen. Dazu zählen zum Beispiel Kindertagesstätten, Pflegeeinrichtungen oder Pflegedienste, deren Gebäude nicht mehr nutzbar sind oder aufwändig saniert werden müssen, die ihre Einrichtung, Fahrzeuge und elektronische Ausstattung verloren haben. Insbesondere kleinere Vereine werden die auf sie zukommenden Kosten zum Wiederaufbau alleine nicht stemmen können. Um die vielen betroffenen Einrichtungen unter dem Dach des Paritätischen bei der Bewältigung der Hochwasserschäden zu unterstützen, hat der Paritätische Gesamtverband ein Sonderkonto eingerichtet.

Empfänger*in: Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband – Gesamtverband
IBAN: DE71 5502 0500 0007 0395 50
BIC: BFSWDE33MNZ
Stichwort: Hochwasserhilfe

Weitere Informationen zur Hochwasserhilfe für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen